md:term - Vocabulary Browser

Query URLs

https://term.museum-digital.de/md-de/tag/1807

JSON SKOS Navigator

Faltkamera

Note
Kamera mit faltbarem Balg - Balgenkamera: "Die erste Balgenkamera stellte Baron Séguire 1839 her, also noch im Jahr der offiziellen "Erfindung" der Fotografie; er beschreibt die Kamera als "Apparat, eine Camera obscura mit blasebalgähnlichem Gehäuse, das sich also zusammenfalten lässt und mit einem Henkel versehen ist, so dass man ihn leicht tragen kann".
Das Bauprinzip der Balgenkamera wurde anschließend kontinuierlich verbessert. Beispielsweise wurde eine Vorrichtung ergänzt, mit der die Einstellscheibe schnell durch eine lichtempfindliche Platte ersetzt werden konnte.
Des Weiteren wurde eine Zahnstange eingeführt, um die wichtigsten Kamerateile - Objektiv- und Filmstandarte zur Auszugsveränderung präzise gegeneinander verschieben zu können.
Diese Kamerabauform wird bis heute noch in der Großformatfotografie genutzt; viele Großformatkameras wie die von Carl August Koch im Jahr 1940 entwickelte Fachkamera aus Metall auf der Basis der optischen Bank basieren auf dem Prinzip der Balgenkamera." (wikipedia 23.11.2012)
Search for this on museum-digital
  • Rollfilmkamera

    Rollfilmkamera "Certix B"

    Die Rollfilmkamera "Certix B" ist eine Mittelformatkamera mit dem Rollfilm-Format "6 x 9". Das verwendete Gehäuse war für eine Zweiformatkamera mit dem zusätzlichen Rollfilmformat "4,5 x 6" vorgesehen. Diese Kamera ...

    Object information
    Image: Industrie- und Filmmuseum Wolfen - CC BY-NC-SA

  • Plattenkamera

    Plattenkamera "Patent Duplex Compur 9 x 12"

    Die Plattenkamera "Patent Duplex Compur 9 x 12" (Eurynar 4,5) ist eine Laufbodenkamera mit doppelten Auszug sowie mit dem Format "Platten 9x12". Die Faltkamera besitzt einen verstellbaren Aufzug. Das Objektiv ...

    Object information
    Image: Industrie- und Filmmuseum Wolfen - CC BY-NC-SA

  • Plattenkamera

    Plattenkamera "Voigtländer Avus 6,5 x 9"

    Die Plattenkamera "Voigtländer Avus 6,5 x 9" (erstes Modell) ist eine Laufbodenkamera (doppelter Auszug, mit Spreizen) mit dem Format "Platten 6,5x9". Die Faltkamera besitzt einen verstellbaren Aufzug. Ebenso hat die ...

    Object information
    Image: Industrie- und Filmmuseum Wolfen - CC BY-NC-SA

  • Rollfilmkamera

    Rollfilmkamera "Voigtländer Bessa Voigtar 7,7"

    Die Rollfilmkamera "Voigtländer Bessa Voigtar 7,7 (zweites Modell)" ist eine zweiformatige Klappkamera für Rollfilm der Formate "4,5x6" und "6x9". Die Faltkamera besitzt einen Brillant- und klappbaren Rahmensucher. Zusätzlich kann der ...

    Object information
    Image: Industrie- und Filmmuseum Wolfen - CC BY-NC-SA

  • Rollfilmkamera

    Rollfilmkamera "Voigtländer 6x9"

    Die Rollfilmkamera "Voigtländer 6x9" ist eine Klappkamera (auch Reisekamera genannt) für Rollfilm 120 des Formats "6x9". Die Faltkamera besitzt einen Brillant- und klappbaren Rahmensucher. Am Verschlussgehäuse befinden sich das Drahtauslösergewinde, ...

    Object information
    Image: Industrie- und Filmmuseum Wolfen - CC BY-NC-SA